Menü

Der Konflikt in Kamerun: Möglichkeiten des Krisenmanagements


Datum: 22.10.2019
Uhrzeit: 18:00h - 20:00h
Ort: Berlin

Der DGVN-Landesverband Berlin-Brandenburg lädt im Rahmen seiner "Interationalen Reihe" zu einer Veranstaltung zum anhaltenden Bürgerkrieg in Kamerun ein. Wie kann ein dauerhafter Frieden zwischen der französischsprachigen Mehrheit und den anglophonen Separatisten ermöglicht werden?

UN Photo/Evan Schneider

Im zentralafrikanischen Kamerun hat sich der seit 2016 anhaltende Konflikt zugespitzt. Seit Jahren fühlt sich die anglophone Minderheit im Westen des Landes unterdrückt und benachteiligt. Was als Protest begann, ist mittlerweile ein Bürgerkrieg geworden. Sowohl dieRegierung im französisch dominierten Teil Kameruns als auch die englischsprachigen Separatisten begehen seit vielen Monaten schwerste Menschenrechtsverletzungen. Eine halbe Million Vertriebene und ca. 2000 Tote büßt die Krise bereits ein. Ein Ende des Konflikts ist bislang nicht abzusehen. Wir möchten zusammen mit den geladenen Gästen Möglichkeiten erörtern, die Krise mit zivilen Mitteln zu bearbeiten und einen dauerhaften und nachhaltigen Frieden in Kamerun zu unterstützen.

Die seit 2001 durchgeführte „Internationale Reihe“ soll den Erfahrungsaustausch und den Dialog zwischen den Staaten fördern, indem diverse nationalstaatliche Perspektiven näher beleuchtet sowie neue Ansätze zur Gestaltung der zukünftigen UN-Politik der Bundesrepublik Deutschland diskutiert werden.

 

Begrüßung und Moderation:

• Tim Richter | Vorstand DGVN, LV. Berlin-Brandenburg e.V.

 

Podium:

• Ottmar von Holtz | Sprecher für zivile Krisenprävention, Bündnis 90 / Die Grünen

• Dr. Almut Wieland-Karimi | Direktorin des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze

• Marie von Manteuffel | Humanitarian Advocacy Officer, Ärzte ohne Grenzen

• Prof. Dr. Stefanie Michels | Institut für Geschichtswissenschaften, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

• Vertreter/in aus dem Auswärtiges Amt

 

Anmeldungen bitte unter: www.dgvn.berlin/anmeldung oder anmeldung@dgvn.berlin


Veranstalter

DGVN-Landesverband Berlin-Brandenburg


Veranstaltungsadresse

Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Ziegelstraße 30
10117 Berlin