Menü

Wir sind UNO: Frieden, Menschenrechte, Entwicklung – durch die Vereinten Nationen?


Datum: 11.12.2018
Uhrzeit: 20:00h
Ort: Berlin

Die Vereinten Nationen stehen vor großen Herausforderungen und auch Deutschland muss als zukünftiges Mitglied im Sicherheitsrat Antworten geben. Der DGVN-Landesverband Berlin-Brandenburg und die Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche laden zu einem Podiumsgespräch mit Buchvorstellung.

Wir sind UNO - Deutsche bei den VN

Was ist aus den Hoffnungen geworden, die bei Gründung der Vereinten Nationen 1945 wegweisend für die Welt waren: Frieden, Menschenrechte,  internationale  Zusammenarbeit? Welche Rolle spielt die UNO angesichts heutiger Herausforderungen im internationalen Krisenmanagement, im  Kampf gegen den Klimawandel, bei nachhaltiger Entwicklung? Wo liegen Defizite, wie könnte das bestehende System reformiert werden? Diese Fragen stellen sich besonders aktuell auch für uns: Denn Deutschland wird ab Januar 2019 für zwei Jahre dem Sicherheitsrat angehören, dem wichtigsten Organ der Vereinten Nationen. Alle wichtigen Probleme der UNO brauchen dann auch Antworten aus Berlin. Wer sind eigentlich die Vereinten Nationen? Häufig rücken der UN-Generalsekretär und einzelne UN-Organisationen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Dagegen weiß man weniger über die mehr als 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vereinten Nationen, die sich täglich in ganz unterschiedlichen 
Aufgabenfeldern für die Ziele der Vereinten Nationen einsetzen. Das Buch „Wir sind UNO“ porträtiert erstmals 45 „Deutsche bei den Vereinten Nationen“. Was treibt sie an, was macht ihre Arbeit aus, und wie sehen sie die Rolle der Vereinten Nationen angesichts zahlreicher Krisen?  Erleben Sie ausgewiesene UN-Expertinnen und Experten im Podiumsgespräch mit Buchvorstellung.

PODIUM

Dr. Inge Kaul, Adjunct Professor, Hertie School of Governance, UN-Mitarbeiterin von 1975-2007, zuletzt als UNDP-Direktorin für Entwicklungsstudien

Christoph Flügge, von 2008-2017 Richter am Internationalen Strafgerichtshof für das frühere Jugoslawien, Den Haag

Dr. Ekkehard Griep, stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN), Herausgeber "Wir sind UNO"

Moderation: Pfarrerin Kathrin Oxen, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Grußwort: Tim Richter, Vorstand DGVN, LV. Berlin-Brandenburg e.V.

 

Anmeldungen bitte an anmeldung@dgvn.berlin


Veranstalter

DGVN-Landesverband Berlin-Brandenburg und die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskriche


Veranstaltungsadresse

Kapelle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche,
Breitscheidplatz, 10789 Berlin (Flachbau neben dem eingerüsteten
Glockenturm, Zugang von der Kurfürstendamm-Seite)