Menü

Eine UN-Blauhelmmission ist die beste Lösung für Syrien

Der Syrien-Plan von Annegret Kramp-Karrenbauer verkennt die kritische Lage vor Ort. Nun sind die Vereinten Nationen gefragt. Ein Gastbeitrag von Detlef Dzembritzki.

Der Vorschlag von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, eine „Sicherheitszone“ in Nordsyrien einzurichten, sorgte am Anfang der Woche für internationale Verwunderung und nationale Irritationen. Anlass dieser Forderungen ist die gegenwärtige katastrophale Lage in Nordsyrien. Mit Beginn der jüngsten völkerrechtswidrigen Offensive der türkischen Armee und ihrer Verbündeten am 9. Oktober 2019 befinden sich mittlerweile mehr als 300.000 Menschen auf der Flucht. Gleichzeitig bedeutet der türkische Einmarsch eine Unterbrechung von Hilfslieferungen an die ohnehin schon 1,65 Millionen Menschen, die vor dem syrischen Bürgerkrieg in den vermeintlich sicheren Nordosten des Landes geflohen waren. [...]

Nur die UN verkörpern die notwendige Überparteilichkeit und Glaubwürdigkeit, die in dieser Region so sehnlichst benötigt wird. Die internationale Gemeinschaft sollte sich auf eine klassische UN-Friedensmission verständigen, die alle Konfliktparteien trennt und eine neutrale Pufferzone schaffen kann.

Hier können Sie den im Tagesspiegel erschienenen Gastbeitrag: "Eine UN-Blauhelmmission ist die beste Lösung für Syrien" des Bundesvorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN), Detlef Dzembrizki, nachlesen.

 


Das könnte Sie auch interessieren


  • Auf dem Bild sieht man UN-Blauhelme die sich einem UN-Camp nähern

    UN-Blauhelme im Südsudan – Mission failed?

    16.11.2016
    In Sichtweite von UN-Blauhelmen kam es im Juli 2016 zu schweren Gewalttaten gegenüber der Zivilbevölkerung. Eine von den Vereinten Nationen eingesetzte Untersuchungskommission legte nun ein umfassendes Gutachten vor, das den UN-Soldaten schweres… mehr

  • Syrien - Responsibility While Protecting - UN-Nachrichtendienst

    VEREINTE NATIONEN Heft 6/2012Syrien - Responsibility While Protecting - UN-Nachrichtendienst

    21.12.2012

  • Der Konflikt in Syrien

    Eine völkerrechtliche BetrachtungDer Konflikt in Syrien

    21.12.2012
    Wenige Monate nach Beginn der arabischen Aufstände im Frühjahr 2011 kam es auch in Syrien zu Protesten, Demonstrationen und Unruhen. Die Organe der Vereinten Nationen versuchen, auf den Konflikt zu reagieren. In ihrem Handeln stehen vor allem der… mehr