Menü

Alle Meldungen im Überblick


  • Nach dem INF-Ende: Es ist Zeit für ein generelles Verbot von Atomwaffen

    Das Aus für den INF-Vertrag scheint besiegelt. USA und Russland werfen sich gegenseitig Vertragsverletzungen vor und haben Anfang Februar ihren Austritt erklärt. Es ist Zeit für ein Atomwaffenverbot. Ein Beitrag auf unserem Debattenblog. mehr

  • Logo Dissertationspreis 2019

    Ausschreibung des Dissertationspreises 2019

    Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) schreibt zum sechsten Mal einen Dissertationspreis aus. Mit diesem Preis soll herausragende Forschung zu den Vereinten Nationen ausgezeichnet werden. mehr

  • Ein Bauer erntet Hirse.

    Steht die Afrika-Strategie der G20 im Einklang mit der Agenda 2030 der Vereinten Nationen?

    Die G20-Strategie will Investitionen und damit das Wirtschaftswachstum auf dem afrikanischen Kontinent ankurbeln. Doch das Ziel inklusiven Wachstums droht sie zu verfehlen. mehr

  • 2019: Internationales Jahr der indigenen Sprachen

    Um auf die Gefährdung indigener Sprachen aufmerksam zu machen, haben die Vereinten Nationen 2019 zum „Internationalen Jahr der indigenen Sprachen“ erklärt. Das Jahr soll zeigen, wie wichtig der Schutz, die Wiederbelebung und Förderung dieser Sprachen für eine nachhaltige Entwicklung sind. mehr

  • UN Sicherheitsrat (UN Photo Kim Haughton)

    Deutschlands Mitgliedschaft im Sicherheitsrat beginnt

    Mit dem Jahr 2019 hat die nicht-ständige Mitgliedschaft Deutschlands im Sicherheitsrat begonnen. Dies ist für die deutsche Regierung eine große Chance, auf internationaler Ebene Verantwortung zu übernehmen. mehr

  • Recherchereise zu UNHCR-Projekten nach Südamerika

    Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) bietet in regelmäßigen Abständen Informations- und Recherchereisen für Journalistinnen und Journalisten an, um einen Beitrag zu einem differenzierten Bild über die weltweiten Aufgaben und Herausforderungen der Vereinten Nationen zu leisten. mehr

  • Dezember 1950: Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Vereinten Nationen werfen einen Blick auf die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. © UN Photo

    70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

    70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte – das sollte eigentlich ein Grund zum Feiern sein. Allerdings stellen neben nichtstaatlichen Gewaltakteuren und autoritären Regimen mittlerweile auch einige populistische Regierungen in Europa die Menschenrechte infrage. mehr

  • General Assembly Hall in Christmas Season © UN Photo/Amanda Voisard

    Frohe Festtage

    Das Generalsekretariat der DGVN wünscht besinnliche Festtage und alles Gute für das Jahr 2019! mehr

  • Menschliche Entwicklung: Zahlen und Fakten 2018

    Fortschritte und Defizite bei der menschlichen Entwicklung zeigen die aktuellen Zahlen und Fakten des UN-Entwicklungsprogramms (UNDP) auf. So leben die meisten Menschen von heute länger und sind besser gebildet. Doch es gibt immer noch gravierende Ungleichheiten und Missstände. mehr

  • Jugenddelegierte 2019 gesucht!

    Bis zum 7. Januar 2019 können sich junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren für das Programm UN-Jugenddelegierte zur Generalversammlung bewerben. mehr