Menü

DGVN-Forschungsrat

Die Aufgabe des Forschungsrats ist es, die Arbeit der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen wissenschaftlich zu unterstützen, als Netzwerk Impulse für die deutsche UN-Forschung zu geben und zur nationalen und internationalen Sichtbarkeit der DGVN beizutragen.

Der Forschungsrat veranstaltet zu aktuellen Fragen der Vereinten Nationen Konferenzen, die Menschen aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung zusammenbringen und betreibt über regelmäßige Veranstaltungs- und Publikationsformate Politikberatung. Alle zwei Jahre vergibt der Forschungsrat im Namen der DGVN einen Dissertationspreis.

Mitglieder des Forschungsrats sind:

Der Forschungsrat unterstützt die beim Nomos-Verlag erscheinende Schriftenreihe "The United Nations and Global Change". Sie wird herausgegeben von Prof. Dr. Manuel Fröhlich, Prof. Dr. Andreas Rechkemmer, Prof. Dr. Dr. Sabine von Schorlemer und Prof. Dr. Johannes Varwick. Die Reihe ist ein Forum zur wissenschaftlichen Publikation deutsch- und englischsprachiger Beiträge, die sich fundiert aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen mit den Herausforderungen des Systems der Vereinten Nationen beschäftigt.