Menü

Publikationen der DGVN

21-30 von 6247 Ergebnissen


  • Ein Teilnehmer bei der Eröffnung der achtzehnten inhaltlichen Sitzung des Ständigen Forums für indigene Fragen.

    Debatte: Welches Wissen ist wie viel wert?

    27.05.2021
    Bislang bauen die dominierenden Zukunftsvisionen auf Prämissen des Globalen Nordens auf, indigene Wissensmodelle wurden lange Zeit ignoriert. COVID-19, die Zerstörung der natürlichen Ressourcen und die Klimakrise zeigen: Das muss sich ändern. mehr

  • In einem See stehen zahlreiche rosafarbene Flamingos

    Wirtschaftstransformation zum Schutz der Biodiversität

    22.05.2021
    Jedes Jahr am 22. Mai feiern die Vereinten Nationen den Internationalen Tag der biologischen Vielfalt. Ihr Verlust schreitet immer schneller voran – was auch mit dem weltweiten Wirtschaftswachstum zu tun hat. mehr

  • Frontalansicht von Kampfdrohne beim Abheben.

    Entgrenzte Kriege im zweiten Drohnenzeitalter

    21.05.2021
    Drohnen haben in den letzten Jahren eine immer größere Normalität im zivilen und militärischen Einsatz bekommen. Mit ihrer weltweiten Verbreitung steigen zeitgleich die Kontroversen um die Konsequenzen ihrer Nutzung, insbesondere wenn es um Krieg… mehr

  • Ein voll bepacktes Containerschiff

    Deutsche Unternehmen, die Uiguren und das Lieferkettengesetz

    19.05.2021
    Just als sich die Berichterstattung über die Lage der Uiguren in China zuspitzt, hat die deutsche Regierung den Entwurf für ein neues Lieferkettengesetz hervorgebracht. Was beinhaltet es und wird es die Mittäterschaft deutscher Unternehmen an den… mehr

  • Titelbild des Financing for Sustainable Development Reports 2021, Bild: United Nations, Inter-agency Task Force on Financing for Development

    Entwicklungsfinanzierung für die auseinanderdriftende Welt

    18.05.2021
    Die Corona-Pandemie könnte ein verlorenes Entwicklungsjahrzehnt nach sich ziehen. Um dem entgegenzusteuern, drängen die Vereinten Nationen im „Financing for Sustainable Development Report 2021” darauf, den gestiegenen Bedarf an… mehr

  • Blaue Helme liegen nebeneinander auf Militärwesten auf dem Boden

    Auftakt des DGVN-Arbeitskreises „Peacekeeping/Peacekeeper“

    17.05.2021
    Pandemiebedingt verschoben, hat sich der Arbeitskreis "Peacekeeping/Peacekeeper" am 23. April 2021 nun erstmals virtuell konstituiert. Ein weiteres Treffen des Arbeitskreises zur Friedenssicherung ist in diesem Sommer geplant. mehr

  • Mehrere Frauen demonstrieren, eine Frau hat ein Megafon in der Hand, eine andere trägt ein Transparent.

    Debatte: Ungerechtigkeit reduzieren? UN reformieren!

    11.05.2021
    Um die globalen Ungleichheiten zu reduzieren, braucht es einen erneuerten Multilateralismus. Wie kann eine solche Reform aussehen? Allem voran muss das UN-Sekretariat gestärkt und als unabhängige moralische Kraft etabliert werden. mehr

  • Debattenauftakt: Ungleichheiten erkennen, Ungerechtigkeiten reduzieren

    03.05.2021
    Mit dem Entwicklungsziel 10 der Vereinten Nationen sollen Ungleichheiten reduziert werden. Das ist eine fragwürdige Zielsetzung, denn mit einer Verringerung von Ungleichheiten ist nur sehr wenig über Ungerechtigkeiten gesagt. Der Blick auf… mehr

  • Eine Geschichte des Wartens und der Unsicherheit

    27.04.2021
    Kenias Regierung droht mit der Schließung der zwei größten Geflüchtetenlager des Landes, Dadaab und Kakuma. Neben der vermeintlichen Bedrohung durch islamistischen Terror spielen dabei auch geopolitische Kalküle eine Rolle. mehr

  • Auf dunkelblauem Hintergrund sieht man ein NASA-Foto der Erde, aufgenommen aus dem Weltraum.

    Earth Day 2021: Auf in die „grünen Zwanziger“!

    22.04.2021
    In diesem Jahr steht der Earth Day unter dem Motto „Restore Our Earth!“, also der Aufforderung, unsere Erde wieder in Stand zu setzen. Das kann nicht an einem einzelnen Aktionstag gelingen, doch die kommende Dekade ist entscheidend. mehr