Menü

Publikationen der DGVN

ThemenBildung/Erziehung/Schule

Ihre Suche ergab 78 Treffer / Suche zurücksetzen

51-60 von 78 Ergebnissen


  • Namibia-Projekt

    01.08.1984
    Namibia-Projekt: Kooperation Bremen-Lusaka - Unterrichtswerke auf internationalem Symposium vorgestellt (39). mehr

  • Ein Gemeinschaftsprojekt des Namibia-Instituts der Vereinten Nationen in Lusaka mit der Universität Bremen›Politische Landeskunde Namibias‹

    01.02.1982
    Die ersten Überlegungen zum Projekt ›Politische Landeskunde Namibias‹ reichen in das Jahr 1975 zurück, als in der Bundesrepublik Deutschland eine kirchlich getragene Namibia-Woche stattfand. Ben Amathila, damals Vertreter der Südwestafrikanischen… mehr

  • Humanitäre Hilfe als Beitrag zur Entwicklung

    01.02.1982
    UNICEF wurde nach dem Zweiten Weltkrieg 1946 zunächst als zeitlich befristetes UN-Organ gegründet, welches notleidenden Kindern im verwüsteten Europa Hilfe leisten sollte - einschließlich natürlich der Kinder in Deutschland. Später, im Jahre… mehr

  • UNESCO-Übereinkommen gegen Diskriminierung im Unterrichtswesen

    01.06.1982
    UNESCO-Übereinkommen gegen Diskriminierung im Unterrichtswesen: Stopp für Kampagne ›Ausländerstopp‹ (28). mehr

  • UNITAR - Ausbildung und Forschung im Dienste der Vereinten Nationen

    01.12.1982
    Die Institutionen, die gemeinsam den Verband der Vereinten Nationen bilden, können sich über mangelndes Interesse der wissenschaftlichen Publizistik kaum beklagen. Die Mehrzahl der Organe, Körperschaften und Organisationen des UN-Systems sind… mehr

  • Friedensuniversität

    01.02.1981
    Friedensuniversität: Generalversammlung billigt Gründungsvertrag (18). mehr

  • Das Historische Archiv der Bibliothek der Vereinten Nationen in Genf

    01.08.1981
    Die Feststellung ist gewiss nicht übertrieben, dass es in der deutschen Öffentlichkeit um das Interesse an den Bemühungen der Nationen und ihrer Regierungen während der Zwischenkriegszeit, die internationalen Konflikte auf friedlichem Wege… mehr

  • Die abendländische Perspektive - Maßstab oder Variante der Weltgeschichte

    01.04.1979
    ›Die eben erst emanzipierten Völker bilden heute nicht nur die Mehrheit der internationalen Gemeinschaft, sie fordern auch den ihnen zustehenden Platz und wünschen als gleichberechtigt behandelt zu werden. Mehr und mehr wird ihnen der… mehr

  • Bildungsplan in den Entwicklungsländern

    01.12.1964
    Heute erwirtschaften in den Entwicklungsländern mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung nur etwa zehn Prozent des Weltsozialprodukts. Die wirtschaftliche und soziale Entwicklung zeigt in weltweiter Sicht ein Nord-Süd-Gefälle, dessen Beseitigung… mehr

  • Das Turiner Zentrum für berufliche und fachliche Fortbildung der IAOAusbildung für die Dritte Welt

    01.05.1977
    Es hat eine Reihe von Jahren gedauert, bis die industralisierte Welt gelernt hat, dass ein simpler Transfer von Kapital in die Entwicklungsländer nicht ausreicht, um den erwünschten Entwicklungsprozezz in Gang zu setzen. Auch die Ausbildung von… mehr