Menü

Publikationen der DGVN

ThemenMenschenrechtsverletzung

Ihre Suche ergab 195 Treffer / Suche zurücksetzen

61-70 von 195 Ergebnissen


  • Die Schutzverantwortung richtig anwenden

    15.06.2009
    Buchbesprechung von: Gareth Evans The Responsibility to Protect: Ending Mass Atrocity Crimes Once and For All mehr

  • 40. und 41. Tagung 2008Ausschuss gegen Folter

    17.12.2009
    - Immer noch systematische Folter - Bedenkliche rechtliche Grauzonen bei der Terrorismusbekämpfung - Unterausschuss legt ersten Jahresbericht vor mehr

  • 57. Tagung 2005 und 58. Tagung 2006Menschenrechts-Unterkommission

    01.01.2007
    - Terrorismus und Menschenrechte - Menschenrechtsverletzungen durch Friedenspersonal - Rechtsfolge von verschwindenden Territorien mehr

  • Das Internationale Übereinkommen zum Schutz aller Personen vor dem VerschwindenlassenWider die Straflosigkeit

    30.10.2007
    Beim Verbrechen des Verschwindenlassens von Personen handelt es sich um ein vielschichtiges Erscheinungsbild verschiedenster Menschenrechtsverletzungen als Mittel staatlicher Repression. Nach jahrzehntelangen Bemühungen ist es nunmehr gelungen,… mehr

  • Menschenrechtskommission: 61. Tagung 2005

    01.02.2006
    - Versuche, Sonderberichterstatter und Länderevaluierung zu entwerten - Keine Debatte zu Tschetschenien und China - Sonderberichterstatter zu Menschenrechten und Terrorismus mehr

  • Menschenrechts-Unterkommission: 56. Tagung 2004

    01.02.2006
    - Diskussionsrecht bekräftigt - Landrechte von Indigenen - Militärgerichtsbarkeit auf dem Vormarsch mehr

  • Drei Fragen an Ivan Šimonović

    25.02.2015
    Ivan Šimonović, Beigeordneter Generalsekretär und Leiter des New Yorker Büros des Amtes des Hohen Kommissars für Menschenrechte (OHCHR), beantwortet Fragen rund um die Menschenrechtslage in Nordkorea. Eine Expertenkommission hatte im Februar 2014… mehr

  • Die Lage in Sudan gebietet EinmischungDie »Hölle auf Erden« beenden

    01.02.2005
    In Darfur wurden und werden seit einem Jahr schwere Kriegsverbrechen begangen. Doch die internationale Gemeinschaft tut nicht genug, um die Regierung in Khartum unter Druck zu setzen. Der Sicherheitsrat ist blockiert und nicht einmal die EU will… mehr

  • Interview mit Jan Pronk, dem UN-Sonderbeauftragten für Sudan»Wir brauchen mehr Unterstützung«

    01.02.2005
    Die europäischen Staaten müssen sich an der Lösung des Konflikts in Sudan beteiligen. Sie müssen Militärbeobachter zur Überwachung des Nord-Süd-Abkommens entsenden und sich auch an einer bald einzusetzenden Friedensmission für das Land… mehr

  • 62. und 63. Tagung des CERDWiederaufnahme des Dialogs

    01.05.2004
    Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung: 62. und 63. Tagung des CERD – Sammelberichte – Tschetschenen in Rußland, Russen in Lettland – Berber in Marokko und Tunesien – Samen in Finnland – Bahai in Iran. mehr