Menü

Publikationen der DGVN

ThemenUN-Charta

Ihre Suche ergab 127 Treffer / Suche zurücksetzen

61-70 von 127 Ergebnissen


  • Zu den inneren Aspekten des Rechtes auf SelbstbestimmungDemokratie als Rechtsanspruch?

    01.02.1993
    Über lange Zeit war es herrschende Lehre, dass es sich bei dem Recht auf Selbstbestimmung um ein rein politisches Konzept ohne rechtlichen Gehalt handele. Diese Auffassung galt vor dem Zweiten Weltkrieg ungeachtet der Tatsache, dass es die… mehr

  • Gegenwärtige Probleme des Selbstbestimmungsrechts

    01.02.1993
    Bis vor wenigen Jahren erschien die Welt noch geordnet, was die Aufteilung der Erdoberfläche in souveräne Staaten anging. Diese Ordnung mochte nicht in allen Fällen als gerecht erscheinen, doch sie war klar und von der internationalen… mehr

  • Universalismus, Regionalismus, Kapitel VIII: Die KSZE und die Vereinten Nationen

    01.08.1993
    Mit dem Ende der Ost-West-Konfrontation haben sich fast sämtliche Parameter der bisherigen Weltpolitik verändert. Gegenwärtig ist noch völlig offen, nach welchen Strukturen die Neuordnung des internationalen Systems erfolgen wird. Obwohl alle… mehr

  • UND Handbuch Vereinte NationenCharta der Vereinten Nationen

    01.06.1992
    Besprechung der Bücher: Simma, Bruno, et al. (Hrsg.), Charta der Vereinten Nationen. Kommentar, München: Beck 1991; Wolfrum, Rüdiger (Hrsg.), Handbuch Vereinte Nationen, München: Beck 1991. mehr

  • Collective Responses to Illegal Acts in International Law

    01.12.1992
    Besprechung des Buches: Gowlland-Debbas, Vera, Collective Responses to Illegal Acts in International Law. United Nations Action in the Question of Southern Rhodesia, Dordrecht etc.: Nijhoff (Kluwer) 1990. mehr

  • Zweiter Golfkrieg: Anwendungsfall von Kapitel VII der UN-Charta

    01.08.1991
    Der Zweite Golfkrieg ereignete sich in einem Konfliktherd, der die Vereinten Nationen seit ihrer Gründung beschäftigt hat. Die Ursache für die Entstehung der Krisenregion Mittlerer und Naher Osten liegt letztlich darin, dass weder nach dem Ersten… mehr

  • ›Volk‹ und ›Nation‹ im internationalen Recht - einst und jetzt

    01.04.1990
    ›Wir, die Völker der Vereinten Nationen ...‹, so hebt die Präambel der Charta der Vereinten Nationen an. Was haben die Völker getan? Sie haben sich in San Franzisko versammelt, um die Satzung der neuen Weltorganisation anzunehmen, freilich… mehr

  • Die Grenzen der strafrechtlichen Verantwortung im VölkerrechtSt. Helena oder Nürnberg?

    01.12.1990
    Die irakische Invasion Kuwaits vom 2. August 1990 und die nach Beendigung der Kampfhandlungen erfolgte Annexion des besetzten Staates haben weltweit Empörung ausgelöst. Es war die spezifische Dreistigkeit, mit der Irak im Schatten des sich… mehr

  • Zur Deklaration der Generalversammlung über die Prävention und Beilegung internationaler KonflikteDer kategorische Konjunktiv der Friedenssicherung

    01.05.1989
    In einem höchst tiefsinnigen Aufsatz über die menschliche Leidenschaft, der unter dem Titel ›Der kategorische Konjunktiv‹ steht, führt der Philosoph Helmuth Plessner über den Aussagemodus Konjunktiv aus: »Die konjunktivische Form schwächt ab,… mehr

  • Eine Momentaufnahme, vielleicht mehrDie Vereinten Nationen auf Erfolgskurs

    01.10.1988
    Das Nobelpreiskomitee in Oslo hat dieses Jahr Vorschusslorbeeren vergeben. Seinen begehrten Friedenspreis erhielten die friedenssichernden Truppen der Vereinten Nationen, welche laut Begründung »unter extrem schwierigen Verhältnissen… mehr