Menü

Publikationen der DGVN

ThemenUN-Reform/Reform Sicherheitsrat

Ihre Suche ergab 318 Treffer / Suche zurücksetzen

281-290 von 318 Ergebnissen


  • Die Empfehlungen zur Neugliederung des UN-Wirtschafts- und SozialbereichsErhöhung der Effizienz, Wahrung der Kontinuität

    01.06.1978
    Nach mehr als zweijährigen Beratungen, die in sechs förmliche Tagungen aufgeteilt waren, verabschiedete der ›Ad-hoc-Ausschuss für die Neugliederung des Wirtschafts- und Sozialbereichs der Vereinten Nationen‹ (nachfolgend ›Strukturausschuss‹… mehr

  • Titelseite von Heft 3/2017

    Stillstand und Dynamik – Realitäten der Sicherheitsratsreform

    03.07.2017
    Die Reform des UN-Sicherheitsrats kennzeichnet einen deutlichen Gegensatz: Während die Strukturreform stockt, verläuft die Reform der Arbeitsmethoden äußerst dynamisch. Dies betrifft insbesondere den Auswahlprozess des UN-Generalsekretärs sowie… mehr

  • Titelseite von Heft 3/2017

    UN-Reform: Teil Fünf

    03.07.2017
    Besprechung des Buches: Joachim Müller (Hrsg.), Reforming the United Nations: A Chronology, Leiden: Brill 2016 mehr

  • Die rechtliche Natur der UNO und der Weg zur Festigung der internationalen Organisatio

    01.06.1965
    Die Finanzkrise der Vereinten Nationen ist im Grunde eine Verfassungskrise. Es geht nicht so sehr darum, 150 Millionen Dollar aufzubringen. Die mit Zahlungen zurückstehenden Staaten, vor allem die Sowjetunion und Frankreich, weigern sich aus… mehr

  • Zwanzig Jahre Vereinte Nationen

    01.02.1966
    Am 10. Januar 1946 hat die erste Generalversammlung der Vereinten Nationen begonnen, der neue weltweite politische Bund der Staaten machte sich an die Arbeit. Ob damals auf dem großen Trümmerfeld des Krieges viele sich bewußt waren, was der Tag… mehr

  • Zwei politische Testamente — Hammarskiöld und U Thant

    01.12.1966
    Einmal jährlich geben die Vereinten Nationen ihrem höchsten Beamten das Recht, sich über die Lage der Organisation zusammenfassend zu äußern. Es ist der Jahresbericht, den der Generalsekretär gemäß Ari. 98 der Charta der Vollversammlung… mehr

  • Ein Rückblick nach der 30. JahrestagungDie Generalversammlung der Vereinten Nationen im Spiegel der Praxis

    01.04.1976
    Die 30. Jahrestagung der Generalversammlung (GV) der Vereinten Nationen (VN) mag für denjenigen, der auf Jubiläen und Feierlichkeiten hält, allein schon der Zahlensymbolik wegen, die den Abschluss einer Generationsphase andeutet, ein willkommener… mehr

  • Strukturwandel der Vereinten Nationen und die Feindstaatenklauseln der Charta

    01.08.1976
    So gewichtig die bekannten Argumente auch sein mögen, die begründen, warum die sogenannten Feindstaatenklauseln der Charta (Art. 53 und 107) ›obsolet‹ sind, so kann es sicherlich nicht nur wissenschaftlich interessant, sondern auch politisch… mehr

  • Die Revision der Charta der Vereinten Nationen

    01.08.1976
    Wenn in der Vergangenheit von einer Revision der Charta der Vereinten Nationen gesprochen wurde, so ist dabei in erster Linie an eine formelle Änderung des Wortlauts der Satzung (SVN) gedacht worden. Die Möglichkeiten einer solchen Änderung sind… mehr

  • Die Vereinten Nationen am Scheideweg?

    01.02.1975
    Der Ständige Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen in New York, Botschafter Freiherr von Wechmar, hat in München auf Einladung vor der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer in Deutschland am 15. Januar 1975 einen… mehr