Menü

Wanderausstellung #DieUNundWIR

Die multimediale Ausstellung #DieUNundWIR vermittelt Wissen rund um die Vereinten Nationen und informiert über Friedenssicherung, Menschenrechte, Umwelt und Entwicklung. Die Ausstellung kann ausgeliehen werden.

Foto: Frank Peters

Mit der Wanderausstellung #DieUNundWIR möchte die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. die breite und interessierte Öffentlichkeit in Deutschland erreichen und über die Arbeit der Vereinten Nationen informieren. Die Ausstellung eignet sich für Menschen ab 15 Jahren und kann in Schulen oder anderen öffentlichen Einrichtungen ausgestellt werden.

#DieUNundWIR ist eine multimediale Ausstellung, die Wissen rund um die Vereinten Nationen durch Texte, Illustrationen, Fotos sowie einen Film und ein Spiel vermittelt. Mittels interaktiver Elemente kann die Bedeutung der Weltorganisation und die Auswirkungen ihres Handelns auf unseren Alltag erfahren werden.

Unter den Titeln "Was tun die UN konkret gegen Armut und für die Wahrung der Menschenrechte?" "Wie treten sie dem Klimawandel entgegen?" "Wie kann es ihnen besser gelingen, den Frieden zu sichern?" informiert die Ausstellung über die wichtigsten Arbeitsfelder der Vereinten Nationen Friedenssicherung, Menschenrechte, Umwelt und Entwicklung. Mit multimedialen und interaktiven Elementen erklärt die Ausstellung die Arbeitsweise und den Aufbau der Vereinten Nationen.

Teile deine Fotos, Erfahrungen und Ideen zu #DieUNundWIR

Foto: Offenblende

Neben der Vermittlung von Basiswissen ermöglicht die Ausstellung den Besucherinnen und Besuchern eigene Ideen einzubringen und somit Teil der Ausstellung zu werden. Welche Bedeutung die Arbeit der Vereinten Nationen für uns hat und welchen Beitrag wir alle leisten können, um eine bessere Welt zu gestalten, sind wichtiger Bestandteil der Ausstellung #DieUNundWIR.

www.facebook.com/dgvn.e.V/
twitter.com/dgvn_de
www.instagram.com/jungedgvn/

Die Ausstellung kann ausgeliehen werden. Auf Anfrage schicken wir Ihnen sehr gerne nähere Details zu den technischen Daten der Ausstellung sowie weitere Leihbedingungen und Infos. Alle wichtigen Informationen sowie weitere Bilder finden Sie in unserem Datenblatt. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anfrage Name und Adresse des Ausstellungsortes, Kontaktperson, Telefon, Mail-Adresse sowie den gewünschten Termin und die Dauer der Ausstellung mit.

Kontakt: Tel: 030-2593750 oder e-mail: info@dgvn.de

Die Ausstellung wurde ermöglicht durch die finanzielle Förderung des Auswärtigen Amts.


Weitere Ausstellungen der DGVN

Wanderausstellung "Frauen und die Vereinten Nationen"

Die Wanderausstellung „Weltpolitik ist keine Männersache mehr – Frauen und die Vereinten Nationen“ beleuchtet das Thema Geschlechtergerechtigkeit und Frauenrechte in den Vereinten Nationen im Wandel der Zeit.

Bereits erzielte Erfolge auf dem Weg zu Gleichberechtigung, künftige Herausforderungen für die Vereinten Nationen sowie bedeutende Frauen in der Geschichte der Organisation sind besondere Schwerpunkte der Ausstellung. Die Schautafeln zeigen und erklären die Rolle von Frauen in Friedensmissionen, die Arbeit von UN Women und die Leistungen von Persönlichkeiten wie Eleanor Roosevelt.

Die Wanderausstellung kann deutschlandweit von interessierten Institutionen ausgeliehen werden und ist besonders geeignet, um an Schulen, Universitäten, Hochschulen und Bibliotheken gezeigt zu werden.

Die Ausstellung besteht aus 24 Schautafeln, die jeweils eine Größe von 84,1 x 118,9 cm (Din A0) haben. Die Tafeln müssen aufgehängt werden. Die Ausstellung wird von der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) versandt, für einen sicheren Rückversand der Schaubilder sorgt der Aussteller. Die Ausstellungsdauer sollte mindestens vier Wochen betragen. Auf Anfrage kann vereinbart werden, dass Vertreterinnen und Vertreter der DGVN zur Ausstellungseröffnung kommen.

Anfragen an:

Tel.: (030) 25 93 75-0
E-Mail: info@dgvn.de

Die Ausstellung wurde vom Auswärtigen Amt entwickelt.

 

Ausstellung "Klimaflucht"

Um auf die Gefahr von Vertreibungen aufgrund des Klimawandels aufmerksam zu machen und persönliche Schicksale betroffener Menschen emotional erfahrbar zu machen, hat die DGVN die Ausstellung "Klimaflucht" entwickelt. 29 reale Geschichten stehen für die Menschen aus allen Weltregionen, die zu Opfern der globalen Klimakatastrophe werden oder uns auf unsere Verantwortung aufmerksam machen. Betrachterinnen und Betrachter erfahren unterschiedlichste Schicksale, Ängste und Perspektiven, sowie Informationen zu den Folgen des Klimawandels und die Möglichkeit, sich mit ihrem eigenen ökologischen Fußabdruck zu beschäftigen.

Die Deutsche Klimastiftung hat mittlerweile in Zusammenarbeit mit der DGVN zehn Figuren nachgebaut. Die lebensgroßen Figuren gehen auf Wanderschaft durch Deutschland, um so auf Klimaflucht aufmerksam zu machen. Die Wanderausstellung "Klimaflucht" kann bei der Deutschen Klimastiftung ausgeliehen werden.