Menü

Wanderausstellung #DieUNundWIR

Die multimediale Ausstellung #DieUNundWIR vermittelt Wissen rund um die Vereinten Nationen und informiert über Friedenssicherung, Menschenrechte, Umwelt und Entwicklung. Die Ausstellung kann ausgeliehen werden.

Foto: Frank Peters

Mit der Wander­ausstellung #DieUNundWIR möchte die Deutsche Gesell­schaft für die Vereinten Nationen e.V. die breite und inte­ressier­te Öffent­lichkeit in Deutsch­land erreichen und über die Arbeit der Vereinten Nationen informieren. Die Aus­stellung eignet sich für Menschen ab 15 Jahren und kann in Schulen oder anderen öffent­lichen Ein­rich­tungen aus­gestellt werden.

#DieUNundWIR ist eine multi­mediale Aus­stellung, die Wissen rund um die Vereinten Nationen durch Texte, Illus­tra­tionen, Fotos sowie einen Film und ein Spiel vermittelt. Mittels inter­aktiver Elemente kann die Bedeu­tung der Welt­organisation und die Aus­wirkungen ihres Handelns auf unseren All­tag erfahren werden.

Unter den Titeln "Was tun die UN konkret gegen Armut und für die Wahrung der Menschen­rechte?" "Wie treten sie dem Klima­wandel entgegen?" "Wie kann es ihnen besser gelingen, den Frieden zu sichern?" in­formiert die Aus­stellung über die wichtig­sten Arbeits­felder der Vereinten Nationen Friedens­sicherung, Menschen­rechte, Umwelt und Ent­wick­lung. Mit multi­medialen und inter­aktiven Elementen erklärt die Aus­stellung die Arbeits­weise und den Auf­bau der Vereinten Nationen.

Teile deine Fotos, Erfahrungen und Ideen zu #DieUNundWIR

Foto: Offenblende

Neben der Ver­mitt­lung von Basis­wissen ermöglicht die Aus­stellung den Besu­che­rinnen und Besuchern eigene Ideen einzu­bringen und somit Teil der Aus­stellung zu werden. Welche Bedeutung die Arbeit der Vereinten Nationen für uns hat und welchen Beitrag wir alle leisten können, um eine bessere Welt zu gestalten, sind wichtiger Bestand­teil der Aus­stellung #DieUNundWIR.

www.facebook.com/dgvn.e.V/
twitter.com/dgvn_de
www.instagram.com/jungedgvn/

Die Aus­stellung kann aus­geliehen werden. Auf An­frage schicken wir Ihnen sehr gerne nähere Details zu den tech­nischen Daten der Aus­stellung sowie weitere Leih­bedingungen und Infos. Alle wichtigen Infor­mationen sowie weitere Bilder finden Sie in unserem Datenblatt. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer An­frage Name und Adresse des Ausstellungs­ortes, Kontakt­person, Telefon, Mail-Adresse sowie den gewünschten Termin und die Dauer der Aus­stellung mit.

Kontakt: Tel: 030-2593750 oder e-mail: info@dgvn.de

Die Aus­stellung wurde ermöglicht durch die finan­zielle Förderung des Aus­wärtigen Amts.


Weitere Ausstellungen der DGVN

Wanderausstellung "Frauen und die Vereinten Nationen"

Die Wander­ausstellung „Welt­politik ist keine Männer­sache mehr – Frauen und die Vereinten Nationen“ beleuchtet das Thema Geschlechter­gerechtig­keit und Frauen­rechte in den Vereinten Nationen im Wandel der Zeit.

Bereits erzielte Erfolge auf dem Weg zu Gleich­berechtigung, künftige Heraus­forde­rungen für die Vereinten Nationen sowie bedeutende Frauen in der Geschichte der Orga­nisation sind besondere Schwer­punkte der Aus­stellung. Die Schau­tafeln zeigen und erklären die Rolle von Frauen in Friedens­missionen, die Arbeit von UN Women und die Leis­tungen von Persön­lich­keiten wie Eleanor Roosevelt.

Die Wander­ausstellung kann deutsch­land­weit von interessierten Insti­tutionen ausge­liehen werden und ist besonders geeignet, um an Schulen, Uni­versitäten, Hoch­schulen und Bibli­otheken gezeigt zu werden.

Die Aus­stellung besteht aus 24 Schau­tafeln, die jeweils eine Größe von 84,1 x 118,9 cm (Din A0) haben. Die Tafeln müssen aufge­hängt werden. Die Aus­stellung wird von der Deutschen Gesell­schaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) versandt, für einen sicheren Rück­versand der Schau­bilder sorgt der Aus­steller. Die Aus­stellungs­dauer sollte mindestens vier Wochen betragen. Auf An­frage kann vereinbart werden, dass Vertre­terinnen und Vertreter der DGVN zur Aus­stellungs­eröffnung kommen.

Anfragen an:

Tel.: (030) 25 93 75-0
E-Mail: info@dgvn.de

Die Ausstellung wurde vom Auswärtigen Amt entwickelt.

 

Ausstellung "Klimaflucht"

Um auf die Gefahr von Ver­trei­bungen auf­grund des Klima­wandels aufmerksam zu machen und persön­liche Schicksale betrof­fener Menschen emotional erfahrbar zu machen, hat die DGVN die Aus­stellung "Klima­flucht" entwickelt. 29 reale Geschich­ten stehen für die Menschen aus allen Welt­regionen, die zu Opfern der globalen Klima­katastrophe werden oder uns auf unsere Verant­wortung aufmerksam machen. Betrach­te­rinnen und Betrach­ter erfahren unterschied­lichste Schick­sale, Ängste und Perspek­tiven, sowie Infor­mationen zu den Folgen des Klima­wandels und die Möglich­keit, sich mit ihrem eigenen ökologischen Fuß­abdruck zu beschäftigen.

Die Deutsche Klima­stiftung hat mittler­weile in Zusammen­arbeit mit der DGVN zehn Figuren nach­gebaut. Die lebens­großen Figuren gehen auf Wander­schaft durch Deutsch­land, um so auf Klima­flucht aufmerksam zu machen. Die Wander­ausstellung "Klimaflucht" kann bei der Deutschen Klima­stiftung ausge­liehen werden.