Menü

Alle Meldungen im Überblick


  • Nur wenig beachtet

    Die Autorinnen und Autoren in Heft 1/2024 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN befassen sich mit Konflikten und humanitären Krisen, die nur wenig Beachtung finden. Sie berichten, was die UN unternehmen, aber auch welche ernüchternden Grenzen es in der Konfliktbearbeitung gibt. mehr

  • Deutschland erfüllt Pflicht wieder vorbildlich

    Deutschland gehört mittlerweile zu den vorbildlichen Zahlern zum regulären UN-Haushalt. Seit dem Jahr 2021 hat Deutschland damit regelmäßig, das heißt alljährlich seine Pflichten „unverzüglich und vollständig“ erfüllt. mehr

  • UN Photo/ Rick Bajornas

    Standpunkt: Zero Draft zum Pakt für die Zukunft erschienen

    Am 29. Januar wurde der Erstentwurf des Paktes für die Zukunft, der während des Zukunftsgipfels der UN am 23. - 24. September 2024 von Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten verabschiedet werden soll, der Öffentlichkeit vorgestellt. Ein Standpunkt von Ekkehard Strauß. mehr

  • Eine positive Zukunftserzählung für alle

    Die Laufzeit der Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) ist zur Hälfte vorüber. Wie ist der gegenwärtige Stand? Wo liegen die größten Herausforderungen? Und welchen Einfluss hat die Weltlage darauf? Eine Halbzeitbilanz im Gespräch mit Imme Scholz. mehr

  • USA kehren in UNESCO zurück

    Nach knapp fünf Jahren sind die USA am 10. Juli 2023 wieder in die UNESCO zurückgekehrt. Es ist das dritte Mal, dass Washington erneut eine Führungsrolle in dieser Organisation für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation übernehmen will. mehr

  • Die DGVN trauert um Wolfgang Stöckl

    Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) trauert um Wolfgang Stöckl, ehemaliger Commissioner und Vice-Chair der International Civil Service Commission (ICSC) und längjähriges Mitglied im Präsidium der DGVN. mehr

  • Auf dem Bild ist das UN-Hauptgebäude in New York bei Nacht zu sehen. Beleuchtet wird es mit allen SDG-Icons.

    Ein neuer Europäischer Deal für die Zukunft: Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele in einer fragmentierten und multipolaren Welt

    Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, der Zivilgesellschaft und der Praxis, darunter der DGVN-Vorsitzende Ekkehard Griep, fordern die politischen Parteien und die künftigen Führungsspitzen der Europäischen Union auf, das Fundament für einen neuen europäischen Deal für die Zukunft zu legen. mehr

  • Nahaufnahme von Manfred Kulessa.

    Die DGVN trauert um Manfred Kulessa

    Ein Nachruf von Kerstin Leitner. mehr

  • UN-Generalsekretär Trygve Lie und Mitglieder des Beratenden Ausschusses für den Sitz der Vereinten Nationen mit der UN-Flagge

    Der Blick zurück

    In Heft 6/2023 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN gehen die Autorinnen und der Autor auf ausgewählte Wegmarken, Entwicklungen und Persönlichkeiten in der Geschichte der UN ein. mehr

  • UN Photo/Eskinder Debebe

    Debatte: 50 Jahre Deutschland in den Vereinten Nationen: Für einen aktiven Multilateralismus

    Deutschland hat sich in den vergangenen 50 Jahren ein hohes Ansehen erworben, mit dem ein ebenso hohes Maß an Verantwortung einhergeht. Dieser müssen wir weiter gerecht werden und uns nun nachdrücklich um die Arbeitsfähigkeit der UN bemühen. Von Monika Grütters. mehr

Debattenblog

UN-Debatte

Die DGVN will Diskussionen rund um die Vereinten Nationen und ihre Themen aufgreifen und aktiv führen. Auf diesem Debatten­blog finden sich Meinungs­beiträge von Gast­autorinnen und -autoren aus Politik, Wirtschaft und Zivil­gesellschaft. Mehr