Menü

Alle Meldungen im Überblick


  • "Never Give Up" - Die DGVN im Gespräch mit Benjamin Ferencz

    Benjamin B. Ferencz war Chefankläger im 'Einsatzgruppenprozess' nach dem Zweiten Weltkrieg. Er setzte sich unermüdlich für die Einrichtung eines ständigen Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) ein. Anlässlich des nunmehr fast 20-jährigen Bestehens des IStGH hat die DGVN mit ihm gesprochen. mehr

  • DGVN auf der COP26

    Ab Sonntag, 7. November 2021, entsendet die DGVN zusammen mit dem Pressenetzwerk Jugendthemen fünf Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten auf die 26. UN-Klimakonferenz (COP26) nach Glasgow. Zudem gibt eine Veranstaltung mit Liveberichterstattung aktuelle Einblicke in die COP26. mehr

  • UN-Finanzierung: Deutschland vorn

    Die deutsche Bundesregierung hat in den letzten drei Jahren deutlich zum Ausdruck gebracht, dass sie ihr multilaterales Engagement ernsthaft in Taten umsetzt. mehr

  • Porträt von Dr. Julia Leib

    DGVN-Dissertationspreis im Jahr 2021 geht an Dr. Julia Leib

    Der DGVN-Dissertationspreis 2021 wird an Dr. Julia Leib für ihre Dissertation ‘Patterns of Sustaining Peace: A Systematic Comparative Case Analysis of Institutional Configurations and their Impact on Peacebuilding Success’ verliehen. mehr

  • Straßenverkehrsschild signalisiert Hochwasser

    Wege aus der Klimakrise

    Die Autorinnen und Autoren im Heft 5/2021 der Zeitschrift VEREINTE NATIONEN zeigen politische, gesellschaftliche und rechtliche Maßnahmen auf, um die Klimakrise doch noch abzuwenden. mehr

  • DGVN fordert deutliches Bekenntnis zu den Vereinten Nationen im Koalitionsvertrag und eine aktive UN-Politik

    Vor dem Hintergrund der beginnenden Koalitionsverhandlungen fordert die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) von der künftigen Bundesregierung und den Parteien im Deutschen Bundestag eine aktive UN-Politik. mehr

  • Die Boxen an der Vorderseite der Rätselstation werden im Spiel beleuchtet.

    Reisebegleitung für unsere „UNgelöst – Rätselstation für den Weltfrieden“ gesucht

    Zur Begleitung unseres Projekts „UNgelöst - Rätselstation für den Weltfrieden“ suchen wir ab sofort engagierte Freiwillige, die unsere Rätselstation tageweise an ihre Einsatzorte begleiten und die DGVN bei ihrer deutschlandweiten politischen Bildungsarbeit unterstützen. mehr

  • Auf zum UN-Aktionsmonat!

    Rund um den Tag der Vereinten Nationen am 24. Oktober startet die DGVN den 1. UN-Aktionsmonat: Vom 24. Oktober bis 24. November 2021 werden die Teamerinnen und Teamer des DGVN-Projekts „UN im Klassenzimmer“ die Weltorganisation und ihre Themen deutschlandweit in möglichst viele Schulen bringen. mehr

  • Eröffnung der 76. UN-Generalversammlung

    Am Dienstag, 21. September 2021, beginnt die 76. Generaldebatte der Vereinten Nationen in New York. Auch im zweiten Jahr der Pandemie tagt die UN-Generalversammlung unter Einschränkungen. Deutschland wird dieses Jahr durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier vertreten. mehr

  • Vor einem sandfarbenen Gebäude mit dem UNAMA-Logo weht die blaue UN-Flagee auf Halbmast.

    Der Konflikt in Afghanistan und die UN

    Nach der jüngsten Machtübernahme der Taliban ist Afghanistan äußerst instabil. Was ist der Hintergrund des jahrzehntelangen Konflikts? Wer sind die beteiligten Akteure und welche Rolle spielen die UN und die internationale Gemeinschaft? Ein Überblick. mehr

Debattenblog

UN-Debatte

Die DGVN will Diskussionen rund um die Vereinten Nationen und ihre Themen aufgreifen und aktiv führen. Auf diesem Debatten­blog finden sich Meinungs­beiträge von Gast­autorinnen und -autoren aus Politik, Wirtschaft und Zivil­gesellschaft. Mehr