Menü

Bonner UNO-Gespräch: Chancen & Herausforderungen der deutschen Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat


Datum: 11.10.2019
Uhrzeit: 16:30h
Ort: Bonn

Beim Bonner UNO-Gespräch 2019 diskutieren Expertinnen und Experten über Deutschlands Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat und Verbindungen zu den Arbeitsfeldern der Institutionen auf dem UN-Campus in Bonn, insbesondere zu Klima und nachhaltiger Entwicklung.

2019/2020 hat Deutschland einen nicht-ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Zu den deutschen Kernanliegen zählt die Förderung von Entwicklung und Frieden ebenso wie der Umgang mit den Auswirkungen des Klimawandels auf die internationale Sicherheit. Diese Themen bestimmen auch die Arbeit auf dem UN-Campus Bonn zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030.

Welchen Einfluss hat Deutschland im UN-Sicherheitsrat? Welchen Herausforderungen begegnen die Mitgliedstaaten der UN und das System der multilateralen Ordnung?  Darüber möchten wir mit Ihnen und unseren Expertinnen und Experten im Rahmen des diesjährigen Bonner UNO-Gesprächs diskutieren.

 

Unser Programm:

Begrüßung durch den Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Herrn Ashok Sridharan

Grußworte der Veranstalter

Podiumsdiskussion mit anschl. Gelegenheit für Publikumsfragen

  • Angela Kane, UN-Untergeneralsekretärin a.D. und Hohe Repräsentantin der UN für Abrüstungsfragen a.D.
  • Dr. Gunter Pleuger, ehemaliger Botschafter der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen in New York, Staatssekretär im Auswärtigen Amt a.D.
  • Dr. Martin Frick, Senior Director for Policy and Programme Coordination beim UN-Klimasekretariat (UNFCCC)
  • Anaick Geißel, Jugenddelegierte zur UN-Generalversammlung 2017/2018
  • Christos Stylianides, EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement
  •  Moderation: Barbara Parente, Deutsche Welle

Anschließend: Empfang

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 2. Oktober 2019 per E-Mail an: Event-Office-International@Bonn.de.

Hier können Sie die Einladung im PDF-Format herunterladen.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.


Veranstalter

UN-Stadt Bonn
Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes NRW
Auswärtiges Amt
UN Campus Bonn
Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN)


Veranstaltungsadresse

Gremiensaal der Deutschen Welle
Kurt-Schumacher-Straße 3
53113 Bonn