Menü

Erwartungen an die Weltgesundheitsorganisation (WHO)


Datum: 10.03.2022
Uhrzeit: 18:00h - 19:00h
Ort: Online

Nach zwei Jahren als Krisenmanagerin in der COVID-19-Pandemie ist die Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization – WHO) wohl eine der bekanntesten internationalen Organisationen. Doch ihre Aufgaben sind viel breiter als nur die Bekämpfung dieser Pandemie.

Frau erhält Impfung. Foto: Unicef / Flickr
Foto: Unicef / Flickr

Mit dem Ziel allen Menschen die bestmöglichste Gesundheit zu ermöglichen, bekämpft die WHO übertragbare Krankheiten, aber auch nicht übertragbare Krankheiten, wie Krebs, Übergewicht oder Depressionen. Dabei findet sich die Organisation oft in einem Spannungsfeld zwischen Politik und Wissenschaft wieder. In dieser Veranstaltung laden wir Sie dazu ein, mit uns einen Schritt weg von der Tagespolitik zu nehmen und die großen Fragen zu diskutieren: Welche Rolle sollte eine WHO im 21. Jahrhundert spielen? Wie sollte die WHO-Finanzierung aussehen? Braucht es einen Pandemievertrag? Und welche Rolle spielt der neue WHO-Hub in Berlin?

Über diese Fragen laden wir Sie zu einem offenen Gespräch mit Nicole Krüger vom WHO Hub for Pandemic and Epidemic Intelligence in Berlin ein. Sie haben die Möglichkeit Ihre Fragen zu stellen. Im Anschluss an das Gespräch können Sie sich mit anderen Teilnehmenden bei unserem virtuellen Stehempfang in Breakoutrooms austauschen und untereinander vernetzen. Der Arbeitskreis ‚Globale Gesundheit & WHO‘ der DGVN hat ein Diskussionspapier zur Zukunft der Globalen Gesundheit erarbeitet, das ebenfalls Thema der Diskussion werden wird. Es spiegelt ausschließlich die Meinung der AK-Mitglieder wider und ist keine Position der DGVN.

Es diskutiert mit Ihnen:

  • Nicole Krüger, WHO Hub for Pandemic and Epidemic Intelligence in Berlin

Begrüßung:

Detlef Dzembritzki, Vorsitzender des DGVN-Bundesvorstands

Moderation:

Georg Gauger und Anette Christ, Mitglieder des Arbeitskreises ‚Globale Gesundheit & WHO‘ der DGVN

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich über dieses Online-Formular für die Veranstaltung an. Die Zoom-Zugangsdaten werden Ihnen per E-Mail vor der Veranstaltung zugeschickt. Sehen Sie bitte gegebenenfalls auch in Ihrem Spam-Ordner nach.


Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN)