Menü

Menschliche Entwicklung: Zahlen und Fakten 2018


Datum: 18.12.2018
Uhrzeit: 09:00h - 11:00h
Ort: Berlin

Wir stellen die aktuellen Zahlen rund um den von UNDP herausgegebenen Index der menschlichen Entwicklung (HDI) vor und blicken auf das, was in den letzten Jahrzehnten erreicht werden konnte, wo es Missstände gibt und warum das Konzept der menschlichen Entwicklung auch heute von großer Bedeutung ist.

Seit 1990 veröffentlicht das UN-Entwicklungsprogramm (UNDP) den Bericht über die menschliche Entwicklung (Human Development Report) und den Index der menschlichen Entwicklung (Human Development Index, HDI). Ziel des HDI ist es, ein über die Messung von Wirtschaftswachstum hinausgehende Erfassung des Zustandes menschlicher Entwicklung weltweit und in verschiedenen Ländern zu ermöglichen.

Dazu werden unter anderem insbesondere Bildung und das Gesundheitssystem als wichtige Indikatoren betrachtet. Die mittlerweile vorliegenden Zahlen für 2018 zeigen ebenso wie auch die Berichte der vergangenen Jahre: Seit 1990 hat es zwar große Fortschritte bei der menschlichen Entwicklung gegeben, diese sind aber sehr ungleich verteilt und reichen aber bei Weitem noch nicht aus, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Gerade die fortbestehende Benachteiligung von Frauen und besonders stark von Armut betroffener Menschen steht dem Grundgedanken der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, niemanden zurücklassen zu wollen, in Frage.

Bei der Veranstaltung werden die aktuellen Zahlen des vom HDR-Büro herausgegebenen Statistical Update 2018 erstmals in Deutschland vorgestellt. Gleichzeitig wollen wir darauf schauen, was in den vergangenen Jahrzehnten erreicht werden konnte, wo es noch Missstände gibt und warum das Konzept der menschlichen Entwicklung auch heute noch von großer Bedeutung ist.

Ab 9:00 laden wir Sie zu einem Frühstücksimbiss ein. Das inhaltliche Programm beginnt um 9:30.

 

PROGRAMM

  • Begrüßung durch die DGVN
     
  • Vorstellung der Zahlen und Fakten zur menschlichen Entwicklung 2018
    Oliver Hasenkamp, DGVN
     
  • Entstehung und Bedeutung der Messung von menschlicher Entwicklung
    Prof. Dr. Inge Kaul, Hertie School of Governance, erste Direktorin des HDR-Büros bei UNDP (1989 – 1994), Leiterin des UNDP-Büros für Entwicklungsstudien (1995 – 2005), Mitglied im DGVN-Präsidium
     
  • Gespräch mit Prof. Dr. Inge Kaul
    Moderation: Oliver Hasenkamp, DGVN

 

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung an.


Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen


Veranstaltungsadresse

Hotel Aquino | Tagungszentrum Katholische Akademie
Hannoversche Str. 5B
10115 Berlin