Menü

Multilateralismus braucht starke Stimmen - Festveranstaltung zu Ehren des 80. Geburtstags von Prof. Klaus Töpfer


Datum: 12.11.2018
Uhrzeit: 20:15h - 23:00h
Einlass: 19:30h
Ort: Berlin

Festveranstaltung zu Ehren des 80. Geburtstags von Prof. Dr. Klaus Töpfer

EINLADUNG

Multilateralismus braucht starke Stimmen. Prof. Klaus Töpfer, Bundesminister a.D. und langjähriger Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), ist im Laufe seines politischen Wirkens stets eine solche starke Stimme gewesen. 

Aus Anlass seines 80. Geburtstages laden die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) und die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund Sie herzlich ein. Nach einer Laudatio des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen Armin Laschet wird Herr Prof. Töpfer gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten und Frau Prof. Sabine von Schorlemer sowie der ehemaligen UN-Jugenddelegierten Elise Zerrath über die Vereinten Nationen und die drängenden Herausforderungen der Weltgemeinschaft sprechen. 

#DieUNundWIR - Lassen Sie uns am 12. November 2018 den Multilateralismus mit vielen starken Stimmen unterstützen. 


PROGRAMM

19:30 Uhr Einlass

20.15 Uhr Beginn
- Begrüßung Detlef Dzembritzki, DGVN-Vorsitzender
- Laudatio Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen
- Im Gespräch mit Prof. Dr. Klaus Töpfer, Armin Laschet, Prof. Dr. Sabine von Schorlemer und Elise Zerrath. Moderation: Hannah Birkenkötter, DGVN-Bundesvorstand
21.45 Uhr Empfang
23:00 Uhr Veranstaltungsende

Wir bitten Sie um vorherige Anmeldung über unser Anmeldeformular. 


Dateien zur Veranstaltung
Einladung und Programm (115 KB)
Veranstalter

DGVN und Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund


Veranstaltungsadresse

Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund
Hiroshimastraße 12–16 · 10785 Berlin