Menü

Verleihung der Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille 2020


Datum: 10.03.2020
Einlass: 17:45h
Ort: Berlin

Preisträger: Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler

Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. (DGVN) lädt herzlich zur festlichen Vergabe der Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille ein. Die Dag-Hammarskjöld-Ehrenmedaille wird seit 1977 an Persönlichkeiten verliehen, die sich auf außergewöhnliche Weise für eine friedlichere Welt im Dienste der Vereinten Nationen eingesetzt haben. Die Ehrenmedaille ist nach dem schwedischen UN-Generalsekretär Dag-Hammarskjöld benannt, der von 1953 bis 1961 das höchste Amt der Vereinten Nationen innehatte.

Im 75. Gründungsjahr der Vereinten Nationen erhält Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler die hohe Auszeichnung für sein langwährendes Engagement für die Weltorganisation, seine Idee für eine gerechtere Weltwirtschaft sowie seinen Einsatz für die Verständigung mit den Staaten des afrikanischen Kontinents.

Programm

Einlass:            ab 17:45 Uhr

Beginn:             18:30 Uhr

Musikalische     
Eröffnung:         Djelifily  Sako (Kora)

Begrüßung:      Detlef Dzembritzki, Vorstandsvorsitzender der DGVN

Laudatio:          Sigmar Gabriel, Bundesminister des Auswärtigen a.D.

Festakt:             Medaillenverleihung

Dankesrede:    Prof. Dr. Horst Köhler

Musik:                Djelifily  Sako (Kora)

Gespräch:      „UN75 – Herausforderungen für die Zeit nach 2020“ mit Prof. Horst Köhler, Sigmar Gabriel,
                          Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin im BMZ, N.N.,  Moderation: Dr. Michèle Roth,
                          Geschäftsführerin Stiftung Entwicklung und Frieden

Empfang:        20:30 Uhr, Musikalische Begleitung Lina Peters (Saxophon)

Um Anmeldung über das DGVN-Onlineformular wird gebeten.


Veranstaltungsadresse

Leibniz-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (Eingang: Markgrafenstrasse 38
10117 Berlin)