Menü

Die Vereinten Nationen

Ein Straßenschild beschriftet mit United Nations Plaza.
UN Photo/Michos Tzovaras

Die Vereinten Nationen sind eine Organisation.

Die Organisation gibt es weltweit.

Woher kommt der Name?

Nation ist ein anderes Wort für Land.

Vereinte Nationen bedeutet:

Hier arbeiten viele Länder zusammen.

Im Moment arbeiten

bei den Vereinten Nationen 193 Länder zusammen.

In englischer Sprache heißen die Vereinten Nationen: United Nations.

Das wird so ausgesprochen: Juneitet Näschens.

Die Abkürzung dafür ist: UN.

Flagge mit Weltkarte und zwei Olivenzweigen.
Flagge der Vereinten Nationen (Foto: F. Peters)

Die Vereinten Nationen haben eine eigene Flagge.

Die Flagge ist blau.

Auf der Flagge ist eine Weltkarte und 2 kleine Äste vom Oliven·baum.

Das ist ein Zeichen für den Frieden auf der Welt.

 

Sie finden Infos zu diesen Themen:

Warum gibt es die Vereinten Nationen?

Was sind die Aufgaben von den Vereinten Nationen?

Wie arbeiten die Vereinten Nationen zusammen?

Warum gibt es die Vereinten Nationen?

Die Vereinten Nationen gibt es seit dem Jahr 1945.

Im Jahr 1945 war der Zweite Weltkrieg zu Ende.

Im Krieg hatten die Menschen viele schlimme Dinge erlebt.

Und die Länder wollten nie mehr Krieg erleben.

Darum haben sich viele Länder zusammen·getan.

Sie haben die Vereinten Nationen gegründet.

Das Ziel von diesen Ländern ist:

            Wir wollen gemeinsam den Frieden auf der Welt sichern.

Ihre Ziele haben die Länder in einem Vertrag aufgeschrieben.

Der Vertrag heißt: Charta der Vereinten Nationen.

Das Wort Charta spricht man so: Karta.

Was sind die Aufgaben von den Vereinten Nationen?

Männer und Frauen diskutieren miteinander.
UN Photo/Mark Garten

Die Länder arbeiten zusammen

  • bei Problemen zwischen Ländern.

Zum Beispiel bei einem Krieg zwischen 2 Ländern.

  • und bei gemeinsamen Problemen von Ländern.

Zum Beispiel beim Thema Klimawandel.

Die Probleme sind zum Beispiel:

  • Krieg
  • Hunger und Armut in der Welt
  • Menschen·rechte werden nicht beachtet
  • Klimawandel
  • Zerstörung von der Umwelt.

Diese Probleme müssen die Länder gemeinsam lösen.

Die Vereinten Nationen unterstützen die Länder bei der Lösung.

Wie arbeiten die Vereinten Nationen zusammen?

Antonio Guterres spricht, im Hintergrund zwei Flaggen der Vereinten Nationen.
Der General·sekretär der Vereinten Nationen: António Guterres (UN Photo/ Eskinder Debebe)

Der Chef von den Vereinten Nationen heißt: General·sekretär.

Der General·sekretär spricht in der ganzen Welt

über die Ziele von den Vereinten Nationen.

Im Moment heißt der General·sekretär: Antonio Guterres.

Die Arbeit von den Vereinten Nationen kostet Geld.

Alle Länder geben Geld, damit die Aufgaben erfüllt werden können.

Reiche Länder geben viel Geld.

Arme Länder geben wenig Geld.

Bei den Vereinten Nationen gibt es verschiedene Arten von Zusammenarbeit.

Zusammenarbeit in der General·versammlung

Sitzungssaal mit vielen Tischreihen. Im Hintergrund Podium und Bildschirme.
Abstimmung in der General·versammlung der Vereinten Nationen (UN Photo/ Cia Pak)

Alle Länder von den Vereinten Nationen treffen sich in einer Versammlung.

Diese Versammlung heißt: General·versammlung.

In der General·versammlung besprechen die Länder Probleme und Fragen.

Und die Länder stimmen über Ideen ab.

Jedes Land hat eine Stimme.

Die General·versammlung macht Vorschläge

Und die General·versammlung gibt Empfehlungen,

wie man ein Problem lösen kann.

Die General·versammlung kann also nur empfehlen.

Sie kann nicht bestimmen.

Zusammenarbeit im Sicherheits·rat

Hufeisenförmiger Tisch mit mehreren Menschen. Im Hintergrund ein Wandgemälde.
Der Sicherheits·rat der Vereinten Nationen (UN Photo/ Eskinder Debebe)

Im Sicherheits·rat von den Vereinten Nationen sind nur 15 Länder.

5 Länder sind immer im Sicherheits·rat.

10 Länder kommen manchmal dazu.

Der Sicherheits·rat ist verantwortlich

für Frieden und Sicherheit auf der ganzen Welt.

Und nur der Sicherheits·rat kann Sachen bestimmen.

Der Sicherheits·rat kann auch Sachen bestimmen,

die andere Länder von den Vereinten Nationen nicht wollen.

Mehr Infos zum Sicherheits·rat finden Sie unter dem Link: Den Frieden auf der ganzen Welt sichern.

Zusammenarbeit in Organisationen

Die Vereinten Nationen haben viele verschiedene Organisationen.

Die Organisationen sind ähnlich wie Arbeits·gruppen.

Die Organisationen beschäftigen sich mit verschiedenen Themen.

Zum Beispiel:

  • Gesundheit
  • Ernährung
  • Umwelt
  • Klima
  • Bildung
  • Kultur
  • Wirtschaft.